Fr. Mai 20th, 2022

4dx Test

Herzwurm

Die Herzwurmerkrankung ist bei Hunden vor allem aus südlichen sowie süd-östlichen Ländern zu finden. Obwohl der Herzwurm sowohl behandelbar als auch vermeidbar ist, handelt es sich dabei um eine schwere und tödliche Erkrankung, die im frühen Stadium unter Umständen keine klinischen Symptome zeigt. Die Hunde werden getestet, um jene mit niedriger Antigenlast früher zu erkennen und somit frühzeitig eine Behandlung mit den höchsten Heilungschancen zu beginnen.

Lyme-Borreliose

Genauerer Nachweis von Borreliose bei klinisch und subklinisch infizierten Hunden dank der bewährten C6-ELISA-Technologie. Der SNAP 4Dx Plus-Test identifiziert Antikörper, die nur durch Borrelia burgdorferi Infektion gebildet werden.

Ehrlichiose

Qualitativer Nachweis von Antikörpern gegen Ehrlichia canis oder Ehrlichia ewingii zur Erkennung von Zeckenbefall und der Übertragung von Infektionserregern. Bei diesen Patienten werden zusätzliche Tests empfohlen, um festzustellen, ob eine aktive Infektion vorliegt. Die frühzeitige Kontrolle der Infektion ist der beste Weg, um Ihre Patienten vor chronischen Krankheiten zu schützen.

Anaplasmose

Testen Sie Hunde jährlich zum Nachweis von Anaplasma phagocytophilum und Anaplasma platys. Die Früherkennung verbessert die Prognose der Patienten und unterstreicht die Wichtigkeit von Zeckenkontrolle.